Wir verstehen deine Sorge total. 
Prinzipiell versuchen wir vorher soweit wie möglich aufzuklären, ob das SUSHI Bike zum jeweiligen Anwendungsfall passt, denn wir versuchen Rücksendungen aus Kosten- und Umweltgründen weitestgehend zu vermeiden. Für uns als junges Unternehmen ist es wahnsinnig schwierig, gebrauchte Fahrräder zurückzunehmen, auch wenn wir gerne kulant sein möchten. Ein Versand kostet uns tatsächlich etwas über 50 Euro und die Aufbereitung nochmal einen ähnlichen Betrag, je nach Benutzungsgrad. Und da wir enorm knapp kalkuliert haben, sind solche Kosten nur bedingt berücksichtigt.
Deshalb lieber eine Probefahrt machen oder präzise Nachfragen, damit wir am Ende beide glücklich sind.